Paartherapie

Paartherapie:
Haben Sie sich auch schon manchmal die Frage gestellt - Warum habe ich diese Frau / diesen Mann geheiratet.

Mit großer Wahrscheinlichkeit hatte es etwas damit zu tun, dass Sie ihr Leben berreichern wollten.

Mit Liebe und Geborgenheit, Sexualität und Kindern. Sie wollten eine Familie gründen.

Was aber, wenn all diese Dinge in Ihrer Beziehung verlorengegangen sind?

In der Therapie geht es darum, die Kompetenz zu erreichen, eine Beziehung zu gestalten, in der beide Partner zufrieden sind und sich angenommen fühlen.

Idealerweise kommen Beide zu einer Therapie.

Allerdings ist es auch möglich, manchmal auch wichtig, dass der einzelne Partner an der Beziehung arbeitet.

Wann ist eine Paartherapie angeraten?

  • Wenn das Paar sich ständig kritisiert.
  •  Anklagen und Schuldzuweisungen bestimmen den Dialog.
  • Die Partner schätzen sich gegenseitig gering oder verachten sich sogar.
  • Wenn Gemeinsamkeiten verloren gegangen sind.

 

Was ermöglicht Paartherapie?

  • Vertrauen wird wieder aufgebaut.
  • Lebendigkeit belebt die Beziehung.
  • Gemeinsame Ziele werden erarbeitet.
  • Beide Partner erlernen konstruktiv zu Streiten .

 

Sie ermöglicht beiden Partnern, sich darüber klarzuwerden wie sie ihr Leben gemeinsam weiterführen möchten.

Manchmal einigen sich beide Partner auch dahingehend, dass es besser ist sich zu trennen.

 

 

Lilo Amm - Heikpraktikerin für Psychotherapie - Nürnberg, Psychotherapie, Verhaltenstherapie, Mobbing, Burnout, Stressbewältigung, Eheprobleme, Phobien, Krisen, Zänge, Trauer, Schlafstörungen, Depressionen, Erzeihungsberatung, Essstörungen, Trauma, Selbstwert