Burnoutberatung

Burnout ist ein Zustand völliger körperlicher und geistiger Erschöpfung.
Die soziale Funktionsfähigkeit, die Arbeits- und Leistungsfähigkeit, sowie das Wohlbefinden sind erheblich gemindert.
Antriebslosigkeit, im beruflichen und privaten Bereich, breitet sich aus.

„Burnout kommt aus dem Englischen und bedeutet „Ausbrennen“.
Ursprünglich aus der Kerntechnik, – das Durchbrennen der Brennstoffumhüllung von Brennelementen, infolge zu geringer Kühlung oder zu hoher Wärmeerzeugung durch den Brennstoff.
In der Raketentechnik – Brennschluss – Der antriebslose Flug beginnt.“
(Meyers großes Taschenlexikon)

Der Mensch brennt „für seine Familie, seinen Beruf, seine Ideale, Sport, Ehrenamt, Freundeskreis usw......“

Dieses ständige abgeben von Energie lässt irgendwann den Speicher leerlaufen.
Hohe Arbeitsbelastung, veränderte Arbeitsbedingungen, ständige Erreichbarkeit – beruflich und privat sind für den menschlichen Organismus Gift.
Die Diagnose von Burnout ist schwierig.

Burnout ist im Klassifizierungssystem ICD-10 +DSM IV noch nicht als Krankheit anerkannt. Kassenärztlich nicht relevant.